child – studio für
angewandte strategie

impressum datenschutz

#projekt

Wandel durch Handel

Die Informationszugänglichkeit des Internets macht Kunden mündig und dessen Überangebot Entscheidungen freiwillig. Das ist eine schöne soziale Entwicklung und eine extreme Herausforderung für alle Unternehmen, die zu einer Zeit entstanden sind, als das noch nicht so war.

Im Autohandel ist das gut zu beobachten. Die Anzahl der durchschnittlichen Besuche beim Autohändler vor dem Autokauf ist von durchschnittlich vier (2008) auf 1,3 gesunken (2016) — im Gegenzug der Absatz aber gestiegen, wenn auch nur leicht. Das heißt in erster Linie, dass niemand mehr Lust hat, einen Autohändler zu besuchen. Wahrscheinlicher aber, dass niemand überhaupt je Lust dazu hatte, nur eben keine andere Wahl. Der klassische Autohandel war das beste Konzept unter den damaligen Voraussetzungen. CAYU tritt an, das beste Konzept unter den neuen Voraussetzungen zu werden.

Die neue Vertriebswelt von Opel

CAYU ist kein schönerer Autohändler, sondern die Umsetzung eines neuen Werteversprechens: Autokauf auf Augenhöhe und so einfach wie ein Buch auf Amazon zu bestellen.

Darin stecken zwei sehr wichtige Details: Menschlichkeit und Einfachheit. Menschlichkeit nicht als humanistischer Selbstzweck, sondern als Beschreibung einer Einstellung: nämlich zuzuhören, nicht zu bevormunden, nett zu sein. Bei CAYU verkaufen Menschen Autos, die nie zuvor Autos verkauft haben, die keine Provision beim Verkauf bekommen und die nicht mit dem Selbstverständnis antreten, sich besser auszukennen als die Käufer.

Aber es geht auch um Einfachheit. CAYU ist eine Commerce-Infrastruktur und die Digitalisierung des kompletten Autokaufprozesses, samt Schnittstellen zum Warenbestand, dessen dynamischer Abgleich, der Identifizierung und Verifizierung des Nutzers, Online-Bezahlung, sowie Zulassung und Lieferung. Ein Klick und das Auto kommt mit dem LKW vor die Tür.

CAYU ist kein Flagshipstore der Marke Opel. Sondern ein Transaktionsort. Es geht ums Verkaufen. Um Sales. Um Cash. Der ökonomische Druck ist wichtig: er verhindert das Verkleistern des Konzepts mit zu vielen Markenthemen. Die Marke muss erlebbar sein, aber nicht ihre Inszenierung steht im Vordergrund, sondern der Verkauf von Autos. Vielen Autos. In der Umsetzung ist eine klare Zielsetzung überlebenswichtig, sie schafft Fokus und rahmt die tausenden Entscheidungen während der Umsetzung. Zum Beispiel, dass jedes Auto bei CAYU vorkonfiguriert wird und in leicht verständlichen Paketen von S bis XL angeboten wird.

CAYU ohne physischen Store wäre ein Online-Shop, aber CAYU mit Store ist ein neues Vertriebskonzept.

Und das baut bewusst auf Nähe in zwei Fällen. Der räumlichen Nähe, weil man dort ist, wo die Menschen sind und das ist wie im Beispiel vom Milaneo in Stuttgart eine Mall in bester Innenstadtlage. Weit wichtiger ist aber das, was wir suggestive Nähe nennen: Das Angebot ist so aufgebaut, dass der Autokauf möglichst nah an den Kauf von Jeans und Fernseher rückt. Der Impuls, ein Auto für 109 Euro im Monat zu leasen, soll der gleiche sein, wie eine 150 Euro Jeans zu kaufen. Der CAYU Store erfüllt einen Anwendungsfall, den es im klassischen Autohandel so gar nicht gab: den „Unintentional Visit“. Also das Betreten des Stores ohne geplant zu haben, den Store zu betreten. So folgt der CAYU Store einer Zonen-Logik, die diesem Anwendungsfall mit Video-Botschaften, Installationen und vor allem der oben beschriebenen Angebotskommunikation Rechnung trägt. Das Auto als Mitnahmeprodukt.

 

Nichts ist Zufall: die CAYU Retail-Zonen

Premium-Marken sind zum Produktexhibitionismus gezwungen, denn bei ihnen steckt die Marge vornehmlich in teuren Ausstattungsvarianten und Sonderausstattungen. Das zwingt sie auch bei neuen Retail-Konzepten in eine bestimmte Ästhetik, in hohe Aufwände bei der Inszenierung des Markenbilds und vor allem in die komplexe Abwicklung des Autokonfigurationsprozesses und anschließenden Verkaufs. Alles Dinge, die Verkaufsräume beeindruckender machen (siehe Audi City), aber dem eigentlichen Verkauf in hohen Mengen irgendwie im Weg stehen.

In den USA sind in den letzten Jahren Retail-Marken entstanden, die einem klügeren Prinzip als der Selbstdarstellung folgen. Firmen wie Warby ParkerBonobos oder Casper Matratzen sind Marken mit klarer digitaler Herkunft, gebaut auf einem Verständnis der eigenen Zielgruppe, der Fähigkeit, zuzuhören und Feedback anzunehmen und eine Beziehung aufzubauen, die respektvoll ist. Ohne dabei die Transaktion aus den Augen zu verlieren oder irgendwie zu verstecken. Im Gegenteil: Angebotskommunikation ist wichtiger Markenbaustein. Diese Marken, Digitally Native Vertical Brands genannt, haben auch keine Probleme große Reichweite in den sozialen Medien aufzubauen. Weil Nähe und Echtheit leicht zu liken sind.

CAYU tritt an, das beste Konzept unter den neuen Voraussetzungen zu werden.

Das ist vordergründig ein Online-Shop und ein schicker Store mit sympathischen Menschen drin. Im Hintergrund wird sich zeigen, ob Nähe und Echtheit als Werteversprechen von CAYU auch nach innen in die Organisation von Opel wirken. Dann würde sich einmal mehr beweisen, dass man digitale Transformation nicht herbeipowerpointen kann, sondern leben muss.

+49 69 . 21008800 hi@child.team

child – studio für angewandte strategie

lindleystraße 12

60314 ffm

Geschäftsführung

marcus naumann, clemens pavel, thorsten pfitzke

Registergericht

frankfurt am main

Registernummer

105555

Umsatzsteuer-ID (§27a Umsatzsteuergesetz)

DE306472280

Urheberrecht

 

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder sonstige Verwertung bedarf der schriftlichen Genehmigung.

Disclaimer – rechtliche Hinweise

 

Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

 

Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.
Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

 

Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Datenschutzerklärung

 

Wir respektieren ihre Privatsphäre und nehmen den Schutz ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln ihre Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir erheben oder verarbeiten auf unserer Seite keine personenbezogenen Informationen, wie beispielsweise Klarnamen oder Adressen.

 

Server-Logfiles

Der Provider unserer Webseite erfasst und speichert automatisch Daten, die von ihrem Browser automatisch übermittelt werden, in Logfiles. Diese Daten beinhalten beispielsweise Browsertyp/-version, Betriebssystem, Referrer URL, Hostname und die Uhrzeit.
Der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der die Website aufruft, werden in den Logfiles automatisch anonymisiert und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Die Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

 

Social Bookmarks

Wir haben auf unserer Webseite sogenannte Social Bookmarks integriert (erkennbar an den kleinen Icons von bspw. Facebook, Twitter oder LinkedIn). Diese Bookmarks sind als Links zu den entsprechenden Seiten integriert. Wenn du auf eines dieser Bookmarks klickst, wirst du auf die Seite des entsprechenden Anbieters weitergeführt. Erst dann werden deine Daten an den Anbieter weitergegeben. Die Datenschutzerklärungen der entsprechenden Anbieter geben dir Aufschluss, wie dort mit deinen Daten verfahren wird.

 

Google Analytics

Damit wir mehr über die Benutzung unserer Webseite lernen, setzen wir Google Analytics ein. Google Analytics verwendet Cookies – das sind kleine Textdateien, die Informationen des Browsers auf ihrem Computer oder Mobiltelefon speichern, wenn Sie unsere Webseite besuchen (zum Beispiel Browsertyp und-version, Betriebssystem, Verlauf oder Verweildauer). Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unserer Webseite durch die Besucher auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unserer Webseite und dem Onlineangebot zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

 

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können der Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren.

 

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: „Datennutzung durch Google bei ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“, „Datennutzung zu Werbezwecken“, „Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“ und „Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“.